Die Geschichte lässt sich kurz erzählen, aber sie hat es in sich. Tim Newrzella ist Schüler der zwölften Klasse am Hauptmann- Gymnasium Wismar. Er hörte von der Aktion SPENDENLAUF: WIR LAUFEN FÜR UNICEF – MACHEN SIE MIT. Und er dachte sich, das wäre doch eine schöne Aktion vor Weihnachten um zu helfen und auch Geld für den Abiturball zu sammeln. Also nahm er Kontakt mit der unicef- Arbeitsgruppe Wismar auf. Er meldete seine Aktion dort an und überzeugte seine Klassenkameraden, dann die Lehrer seiner Schule und dann die Schüler des GHG.


Also liefen alle Klassen im Sportunterricht eine Crossstrecke von knapp 500 Metern Runde für Runde dreißig Minuten lang. Die teilnehmenden Schüler bleiben fit und taten etwas für ihre Gesundheit. Wer sich für das Spenden entschieden hatte, übergab den freiwilligen Betrag an die Schüler der zwölften Klassen. Die Hälfte des Geldes geht als Spendensumme an unicef, ein Viertel bekommen die zwölften Klassen für die Organisation und ein Viertel bleibt in der Klassenkasse oder für Projekte in der Schule. Die unicef- Frauen in Wismar hatten den Tisch weihnachtlich gedeckt und warteten gespannt. Tim und Friederike Rosch übergaben 1009, 51 Euro an unicef Wismar. Die Schüler waren sehr stolz über die große Summe, mit der sie unicef unterstützen können. Vielleicht wird dieser Gedanke, mit Sport Gutes zu tun vor Weihnachten zu einer Tradition am GHG.