Spring! Hab den Mut und nimm die Herausforderung an. Trau Dich und zeig, was in Dir steckt!

Dieser Motivation stellten sich in Mecklenburg-Vorpommern Schüler im Alter zwischen 9 und 19 Jahren und nahmen am Landeswettbewerb „Jugend forscht“ und dem Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren“ teil. Insgesamt 76 Nachwuchsforscher präsentierten in der Stadthalle Rostock im Rahmen des 28. Landeswettbewerbs ihre Projekte in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Physik, Technik sowie Mathematik und Informatik.

 

Michel aus der 9c reichte sein Projekt „Influenzmaschine – was ist das?“ im Fachgebiet Physik ein und gewann den 1. Preis im Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren“. Seine Influenzmaschine, die er selbst entworfen und gebaut hat,konnte er seinen Mitschülern bereits im Unterricht zeigen und auch fachlich exakt erklären.
Überraschung dann in der Klasse. "Wow, ich dachte Michel war krank" äußerte eine Mitschülerin, als Koordinator Herr Nicolai in der Klasse zum Erfolg gratuliert.

KoodNicolaigratuliert

Herzlichen Glückwunsch.

Videobeitrag ARD Mediathek

http://www.ardmediathek.de/tv/Nordmagazin/Rostock-Landeswettbewerb-Jugend-forsch/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=25231222&documentId=50848576

Urkunde 1.Preis Physik

siegerehrung

 

Michel schexp1

 

michel erklaert rechts im bild