Die Reise zum Bundesfinale des Schülerwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" ist etwas Besonderes und nur wenige Schüler eines jeden Bundeslandes haben die Möglichkeit sich diesen Traum zu erfüllen. In der Woche vom 27.02. - 03.03.2017 starteten unsere Schulmannschaften zu den verschiedenen Landesfinals der Wettkampfklassen II und III.

Die Basketballer erreichten gegen stark aufspielende Mannschaften aus Rostock, Schwerin, Neubrandenburg und Neustrelitz einen vierten und zwei fünfte Plätze. Beim Volleyball verpasste unsere Mannschaft nur knapp die Spielrunde um die Plätze 1-3. Mit mannschaftlicher Geschlossenheit, technisch sehr anspruchsvollem Spiel und Zielstrebigkeit erreichten wir den vierten Platz. "Besser" machten es unsere Tischtennisspieler in der Wettkampfklasse II der Jungen. Sie erreichten nach teils knappen und ansprechenden Doppel- und Einzelbegegnungen den ersten Platz und konnten sich die Medallien für den Landessieg überreichen lassen. Auf die Teilnahme am Bundesfinale vom 02. - 06. Mai freuen sich Arne, Janne, Ole, Paul, Phil, Sebastian, Thorben und Yannik.

Herzlichen Glückwunsch!

20170228 142706